Bedeckung des Menschen durch Gott
"Und Gott der HERR machte Adam und seiner Frau Kleider aus Fell und bekleidete sie." (Bereschit 3.21)

Bedeckung des Menschen durch Satan
Wenn der Mensch nicht auf Gott hört, kommt die 'Ersatzbedeckung' durch Satan.
"Da wurden ihnen beiden die Augen geöffnet, und sie erkannten, daß sie nackt waren; und sie banden sich Feigenblätter um und machten sich Schurze." (Bereschit 3,7)

Weil diese Bedeckung nicht ausreicht muss Gott diese Bedeckung zu Ende bringen, in den Tod bringen und er zeigt dort auch schon Wiederherstellung durch vollständige Bedeckung.

Die Frau kommt ursprünglich aus dem Mann
"Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf auf den Menschen fallen; und während er schlief, nahm er eine seiner Rippen und verschloß ihre Stelle mit Fleisch."
(Bereschit 2.21)

Die Braut Yeshua's
"Einer der Kriegsknechte stach mit einem Speer in seine Seite, und sogleich floß Blut und Wasser heraus. Und der das gesehen hat, der hat es bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr, und er weiß, daß er die Wahrheit sagt, damit ihr glaubt. Denn dies ist geschehen, damit die Schrift erfüllt würde: »Kein Knochen soll ihm zerbrochen werden"
(Johannes 19,34-36)

Gott zeigt durch die gespaltenen Hufe die Teilung seiner verschiedenen Arbeiten (Wajikra 11,3)

Mit wem hatte Gott Gemeinschaft im Garten bevor der Mensch erschaffen wurde?

(Hesekiel ab Kapitel 40 bis Ende)